Mi 23.05.2018 @ Oper Halle. Post 68: Politik und Psychedelik. Ostblock-Popkultur zwischen Nonkonformismus und “Normalisierung” 1968 – 1978. Vortrag mit Alexander Pehlemann (Zonic)

Das Jahr 1968 war weltweit ein Aufbruch in vehementer Ablehn... [mehr]

SA 19.05.2018 @ Kunstbauerkino, Großhennersdorf. Abschlussparty des Neisse Filmfestivals

Selekta Pehle (Zonic/Al-Haca, Leipzig) lädt zu einer Trans-O... [mehr]

MI 16.05.2018 @ Lidová zahrada, Varnsdorf (CZ). Alexander Pehlemann (Zonic) im Gespräch mit Mitgleidern der Plastic People of the Universe

Als Intro zur The Plastic People of the Universe-Show im Rah... [mehr]

FR 27.04.2018 @ AJZ Erfurt. Warschauer Punk Pakt. Punk im Ostblock 1977 – 1989. Präsentation mit Herqausgeber Alexander Pehlemann + Post (Ost) Punk Party mit Zonic Zound Zystem

Als Johnny Rotten im Sex-Pistols-Hit »Holidays in the Sun« s... [mehr]

DO 26.04.2018 @ ACC Galerie Weimar. Post 68: Politik und Psychedelik. Ostblock-Popkultur zwischen Nonkonformismus und “Normalisierung” 1968 – 1978. Vortrag mit Alexxander Pehlemann (Zonic)

Das Jahr 1968 war weltweit ein Aufbruch in vehementer Ablehn... [mehr]

Newsletter

Aktuelle Zonic Nachrichten und die wöchentliche Playlist der Zonic Radio Show per email an:
 

Zonic > News > DO 18.05.2017 @ naTo. "Frisch aus Ung...

DO 18.05.2017 @ naTo. "Frisch aus Ungarn" mit Bernd Stracke (Wutanfall/HAU/L´Attentat) und Tamas Rupaszov (Trottel, Budapest) / Film "Eastpunk Memories"

»Frisch aus Ungarn«

Nach einem Subkulturkaufkritik übenden Song der Dresdener Punkband Paranoia aus dem Jahr 1984 benannter Talk mit Bernd Stracke (Ex-Sänger von Wutanfall/H.A.U./L´Attentat), der Die Toten Hosen auf deren erster Ungarn-Tour begleitete und enge Freundschaften zu Punks vor Ort aufbaute, und Tamas Rupaszov (Trottel/Trottel Records, Budapest/HU), der mit seinen Bands Marina Revue und Trottel zu den wichtigsten und auch international wahrgenommenen Aktivisten zählte und gerade die erste umfassende Compilation mit ungarischem Früh-Punk veröffentlicht hat.


»East Punk Memories« (OmeU, FR, 2012, R: Lucile Chafour)

Ein äußerst interessanter Dokumentarfilm zum ungarischen Punk, bei dem Lucile Chafour, die 1983 den Super 8-Underground-Film »T34 - Le Râle Des Genets« über die junge Punkszene Budapests machte und 1985 in Frankreich die erste Single mit ungarischem Punk »Vilag Lazadoi Harcra Fel« veröffentlichte, nach 20 Jahren die Protagonisten von damals besucht, die teils noch immer dem Punk treu sind, teils aber auch lebensweltlich und nicht zuletzt politisch ganz andere Wege gingen.
Mit Musik von u. a. Kretens, QSS, CPg, Aurora und ETA.

Die Veranstaltung ist Teil des Projektes »Warschauer Punk Pakt« von Zonic und naTo

Copyright © 2006 Zonic